• Current
free joomla slider

Lüneburger Live-Musik-Kneipe mit Tradition!

Am 20 Januar 1984 wurde das Café Klatsch von Ulrich Schröder und Siegfriede Rieß gegründet. Das Konzept war von vornherein darauf ausgerichtet, einen gemütlichen Club mit Live-Musik- und Bildausstellungen in Lüneburg zu integrieren. Nach all den Jahren ist das Café Klatsch ein wichtiger Bestandteil der Lüneburger Kulturszene und hat sich vor allem durch Auftritte nationaler und internationaler Künstler weit über die Grenzen Lüneburgs hinaus einen hervorragenden Ruf erworben.

Unter dem Motto “Wir sind immer noch gut drauf”, soll es die nächsten Jahre weitergehen. Dafür wird Inhaber Ulrich Schröder schon sorgen. Durchsuche unsere Website nach weiteren Informationen zum Café-Klatsch. Wenn du Fragen hast oder mit einem Repräsentanten vom Café-Klatsch über unser Programm / Veranstaltungen sprechen möchtest, schreib uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ruf uns an unter 04131-36162.

Das Café-Klatsch Team.

Die vier Bandmitglieder (u.a. Kolkhorst) wollen und das Hirn aus der Kapsel rocken. Man darf gespannt sein, was uns diese "Punk-Pop-Band" bietet. Wer vorbereitet sein will, kann sich auf youtube oder facebook einige abgefahrene Videos ansehen.

 Die Musik meines Lebens: Ulrich Schröder

Ullrich SchröderMit Musik von den Beatles und langen Haaren befreite sich Kult-Wirt Ulli Schröder als 15-Jähriger aus der Enge des konservativen Heide-Örtchens Bispingen. Heute hört er auch mal deutsche Musik, zum Beispiel Jessy Martens & Band, die ihn jedes Jahr für ein Konzert im Café Klatsch am Springintgut besuchen. Die Wände des Cafés sind gepflastert mit den berühmten "Rock-Leichen", wie er sie selbst mit einem Augenzwinkern nennt. Eines Tages, so hofft er, wird er sie alle im Rock'n'Roll-Himmel wiedertreffen... zum Video.